ComfortClass 500 Completed! HomeAktuellesComfortClass 500 Completed!

CC500

Viele Wege führen vom Flughafen Wien zur Villa Vita Pannonia. Steigen Sie ein in die Setra ComfortClass 500 und erleben Sie die Fahrt durch Niederösterreich und das Burgenland in einer noch nie dagewesenen Dimension. Die Marke Setra präsentiert die ComfortClass 500 zwei Jahre nach der erfolgreichen Markteinführung mit vier neuen Modellen – und damit doppelt so stark wie bisher. Neue Längen und eine neue Höhe bedeuten für Busunternehmen in ganz Europa neue Perspektiven und Chancen für eine flexible Anpassung an sich ändernde Herausforderungen im Reise- und Fernlinienverkehr.
Wir stellen vor: Den kompakten Clubbus S 511 HD für Ausflüge mit kleineren Gruppen, Setras längsten Reisebus, den S 519 HD, sowie die neuen Mittel-decker S 515 MD und S 516 MD. Sie stehen nun zum Einsteigen bereit.
Die Setra ComfortClass 500 schont die Umwelt. Dafür steht unter anderem eine bewiesene Kraftstoffreduzierung von bis zu acht Prozent im Vergleich zur Vorgänger-BR 400 mit Euro V.
Mit insgesamt acht Modellen ist die zukunftsweisende Fahrzeug-Generation nun vollzählig. Basis für die vielseitige Typenpalette ist das bewährte Baukastenprinzip, aus dem die Entwickler verschiedene Längen und Höhen ableiten können. Mit dem aus Unterbau-, Längen- und Aufbaumodulen bestehenden System ist so die Ableitung maßgeschneiderter Fahrzeugkonzepte für die Geschäftsmodelle unserer Kunden möglich.

S 511 HD – der neue Kleine für große Reisen

Was wäre ein aktuelles Setra Produktportfolio ohne einen exklusiv ausgestatteten Clubbus? Auf ihn müssen die Busunternehmen zukünftig auch bei der ComfortClass 500 nicht verzichten. Mit dem 10 465 mm kurzen S 511 HD öffnet nun das kompakteste Modell der Baureihe seine Türen für die Fahrgäste.
Ob als luxuriöser VIP-Shuttle oder für hochwertige Clubreisen – speziell kleinere Reisegruppen gehen mit dem wendigen Bus, Nachfolger des in ganz Europa so beliebten S 411 HD der TopClass 400, gerne auf große Fahrt.
Dank seines Radstands von 5 005 mm beläuft sich der Wendekreis des neuen Mitglieds der ComfortClass 500 auf gerade einmal 17 468 mm. Mühelos, ja geradezu liebevoll, lässt er sich über geschwungene Bergpässe oder durch enge Innenstädte lenken. Der Böschungswinkel vorne beträgt 6,0 °, hinten 7,2 °. Die Heck- und Frontsegmente des S 511 HD wurden gegenüber dem S 515 HD jeweils um 120 mm, bzw. 625 mm verkürzt. Doch die Sicherheit kommt natürlich auch beim S 511 HD nicht zu kurz. Der Einbau des Front Collision Guard zählt zur Grundausstattung.
Dank seiner kompakten Ausmaße ist der variabel ausstattbare Hochdecker geradezu prädestiniert für den Einbau variabler Küchenmodule oder einer exklusiven Clubecke im Fond – optimal für Vereinsausflüge oder Geschäftsbesprechungen. Den S 511 HD gibt es auch mit Heckeinstieg.
Der Fahrgastraum bietet das gewohnt hohe Niveau der ComfortClass 500. Dazu zählen die Stehhöhe von 2 100 mm, das angenehme Raumgefühl, die vielseitigen Bestuhlungsvarianten sowie die großräumigen Gepäckablagen und die wartungsfreie LED-Innenbeleuchtung. Das Gepäckraumvolumen variiert je nach Anordnung der Tür 2. Mit Mitteleinstieg stehen dem Busbetreiber mit Toilette 5,3 m3, ohne WC-Modul 6,5 m3 für Reisegepäck zur Verfügung. Mit Heckeinstieg beträgt das Kofferraumvolumen 7,5 m3.
Bei einer 3-Sterne-Klassifizierung können im S 511 HD insgesamt 41 Passagiere Platz nehmen, bei fünf Sternen sind es 32 Gäste. Ist das Fahrzeug mit einem Heckeinstieg ausgestattet, beträgt die Anzahl in der 3-Sterne-Variante 38 Sitzplätze.
Angetrieben wird der Clubbus mit einem OM 470 der Mercedes-Benz Euro VI „Blue Efficiency Power“ Motoren-Generation mit einer Leistung von 290 kW (394 PS). Die Kraftübertragung des S 511 HD kann wahlweise vom vollautomatisierten Achtgang-Schaltgetriebe GO 250-8 PowerShift übernommen werden.

S 519 HD – starke Länge für große Entfernungen

Mit dem S 519 HD hat sich die ComfortClass 500 zwei Jahre nach der Markteinführung noch einmal gestreckt – zum längsten Reisebus der Marke Setra. Der 14 945 mm lange Dreiachser rundet das Portfolio nach oben ab und ist als Fahrzeug mit der höchsten Sitzplatz-Kapazität bei Singledeckern der beste Reisebus für Einsätze auf grenzüberschreitenden Fernlinien. In ihm können bis zu 71 Fahrgäste auf Reisesitzen mit Setra Voyage Plus und Setra Voyage Supreme Polsterungen Platz nehmen und alle bewährten Vorzüge der Setra ComfortClass 500 genießen. Natürlich punktet der Neue im internationalen Fernliniengeschäft auch mit viel Platz für Koffer und Taschen. Das Gepäckraum-volumen beträgt – ohne WC-Einbau und Fahrerruheraum – 12,4 m3. Zusätzlich zum Stauvolumen zwischen den Achsen stehen beim S 519 HD noch weitere Fächer, teils als Sonderausstattung, über den Achsen und hinter der Nachlaufachse zur Verfügung.
Setras Längster wird durch den Reihensechszylinder OM 470 oder wahlweise mit dem OM 471 angetrieben. Der optionale Antriebstrang leistet 350 kW (476 PS) und erreicht ein Drehmoment von 2 300 Nm – der stärkste Motor der Setra ComfortClass 500.

S 515 MD und S 516 MD – Mitteldecker mit hohem Komfort

Die Setra ComfortClass 500 zeigt sich nicht nur in den Längen variabel, sondern auch in der Höhe. Die innovative Baureihe setzt sich ab sofort neben attraktiven Hochdeckerbussen auch aus zwei Mitteldeckern mit der Bezeichnung MD zusammen.
Die beiden neuen, vollwertigen Reisebusse tragen alle Vorzüge der wirtschaftlichen ComfortClass in sich. Der 12 295 mm lange S 515 MD und der S 516 MD mit 13 115 mm Länge – Produkte des modularen Baukastensystems – stehen für einen günstigen und flexiblen Einstieg in die individuelle Reisewelt der Setra ComfortClass 500.
Mit bislang ungewohnten Fahrzeugmaßen erweitert die Marke das Einsatzspek-trum: ob als wirtschaftliche Fahrzeuge par excellence mit kleinen Motoren und effizienten Basis-Ausführungen in den Bereichen Cockpit und Bestuhlung bis hin zu hochwertigen Shuttle-Bussen mit nahezu vollständiger Ausstattungsflexibilität der Setra ComfortClass 500. Wir sind sicher: Setra hat für jeden Einsatz das passende Modell.
Mit einer Höhe von 3 560 mm stehen die neuen Mitteldecker beileibe nicht im Schatten ihre größeren „Brüder“. Sie gliedern sich harmonisch in die bestehende Produktfamilie ein und haben dennoch ihren ganz eigenen Charakter.
Ob im Shuttle-Service, im Kombi-Verkehr oder auch auf kurzen Trips übers Wochenende. Auf Fahrten, wenn die Reisegäste weniger Gepäck haben, sind sie die neue Alternative für alle Busunternehmer, die keinesfalls auf die bewährten Setra Komfortmerkmale verzichten möchten. Denn die Fahrzeuge der MD-Klasse verknüpfen eine Vielzahl von Ausstattungsdetails harmonisch mit einem niedrig-eren Unterbau.

Flexible Sitzvarianten bei Mittel- und Heckenstieg

Die Einstiege in den S 515 MD und S 516 MD sind so großzügig gestaltet wie in allen Fahrzeugen der Setra ComfortClass 500. Für Einsätze im Linien- und Shuttleverkehr ist das einfarbig gestaltete Cockpit integriert, das mit Multifunktionslenkrad, dem bewährten Stacks & Cards-Bedienkonzept, der Stereo CD-Audioanlage „Bosch Classic Line“ sowie mit zusätzlichen Ablagemöglichkeiten in Griffweite des Fahrers ausgestattet ist. Auch bei dieser Cockpitvariante ermöglicht das Steuergerät HVAC getrennte Klimatisierungen für den Fahrerarbeitsplatz und den Fahrgastraum. Fahrer, Begleiter und Reisende haben dies längst zu schätzen gelernt und müssen auf diese Annehmlichkeiten auch in den MD-Fahrzeugen nicht verzichten. Alternativ können die Busunternehmen für den exklusiven Reise-Einsatz einen Einstiegsbereich mit Dekorelementen und klappbaren Fußauflagen am Begleitersitz in Verbindung mit dem Cockpit wählen, das in den HD-Bussen zur Standardausführung zählt.
Auch auf die gewohnte Innenstehhöhe von 2 100 mm muss kein Fahrgast verzichten. Selbst der größte Mann eckt hier nicht an. Der Fahrgastraum bietet mit hochwertigen Oberflächengestaltungen und stoffbezogenen Decken das bewährte Ambiente.
Geschwungene Gepäckablagen und seitlich nach oben gezogene Luftkanäle gewähren einen freien Blick nach draußen. Die Einstiegs- und Laufgangbeleuchtung ist serienmäßig in LED ausgeführt.
Mit vielseitigen Bestuhlungsvarianten und die Option einer Hecktüre preisen sich die S 515 MD und S 516 MD als flexible Reisebusse an, die als wirtschaftliche Alleskönner auf sich aufmerksam machen. Ebenso ist der Einbau eines ebenen Bodens sowie eine luxuriöse 2+1-Bestuhlung eine denkbare Option. Die Kapazitäten reichen beim S 515 MD mit Mitteleinstieg von 40 Reisesitzen des Typs Setra Route in der 5-Sterne-Ausführung bis zu 49 Plätzen bei einer drei Sterne-Klassifizierung und von 40 bis 48 Sitzen bei einem Heckeinstieg.
Beim S 516 MD erhöhen sich die Zahlen entsprechend von 44 auf 53 Sitzplätze und beim Heckeinstieg von 44 auf 50 Sitze. Das Gepäckraumvolumen beträgt beim S 515 MD mit Mitteleinstieg 6,1 m3 (inklusive Toilette), beim S 516 MD sind es 7,8 m3. Sind die beiden Fahrzeuge mit einer Hecktüre ausgestattet, so erhöht sich das Kofferraumvolumen beim S 515 MD (inkl. Toilette) auf 8,0 m3 und beim S 516 MD auf 9,7 m3.

Unterschiedliche Höhen, aber kein Klassenunterschied

Auch in Sachen Aerodynamik fahren die beiden neuen Reisebusse nicht hinterher. Alle strömungsoptimierten Merkmale, die die Setra ComfortClass 500 zu einer verbrauchsgünstigen Baureihe machen, sind auch in die MD-Klasse integriert.
Heckblende, Heckseitenteile und die Motorraumklappe sind identisch mit den Hochdeckern, die Frontscheibe ist entsprechend niedriger und stärker gewölbt.
In der Serienausstattung sind beide Einstiegsmodelle der ComfortClass 500 mit dem OM 936 ausgestattet. Der 7,7 l große Reihensechszylinder trumpft in Verbindung mit dem Schaltgetriebe GO 190 mit einer Leistung von 260 kW (354 PS) auf und verbindet die notwendige Leistungskraft mit umweltfreundlicher Antriebstechnik.
Auf Wunsch sind die beiden Fahrzeuge auch mit dem OM 470 in den Leistungsklassen 265 kW (360 PS) und 290 kW (394 PS) zu bestellen. Als Getriebevarianten stehen in diesem Fall das GO 210 und das GO 250-8 PowerShift zur Verfügung.

Gebrauchtfahrzeuge

Termine

  • Dezember 2020
    • WBO-Jahrestagung 2020
      4. Dezember 2020 - 4. Dezember 2020
      Filderhalle, Leinfelden-Echterdingen

  • Oktober 2021
    • busworld Europe
      9. Oktober 2021 - 14. Oktober 2021
      EXPO Brüssel, Belgien

© 2014 Omnibusvertrieb Thomas Hofmann – Alle Rechte vorbehalten | Impressum | AGB | Datenschutz | Cookie Einstellungen | Privater Bereich