Über 2.100 Gäste besuchen SetraShow 2014 HomeAktuellesÜber 2.100 Gäste besuchen SetraShow 2014

SetraShow 2014

Für über 2.100 Besucher war die Setra Show 2014 vom 8. bis 9. November ein Erlebnis der Extraklasse. Für die Gäste aus zahlreichen europäischen Ländern stand auch in diesem Jahr eine Viel-zahl an Aktivitäten auf dem Programm der internationalen Produktschau.
Im Neu-Ulmer Setra KundenCenter erstrahlten mit einem S 515 MD und einem S 511 HD der ComfortClass 500 sowie einem S 416 LE business gleich drei Busse im Rampenlicht, die erst wenige Wochen zuvor auf der Internationalen Automobil Ausstellung lAA Nutzfahrzeuge in Hannover ihre Weltpremieren feierten. Mit einem S 516 HDH und einem Doppel-stockbus S 431 DT waren auch zwei äußerst attraktive Mitglieder der Setra TopClass zu bestaunen.
Im Außenbereich warteten die beiden neuen Mitteldecker S 515 MD und S 516 MD sowie ein S 515 HD der ComfortClass 500 und ein S 516 HDH der TopClass 500 nicht lange auf interessierte Tester. Auch ein S 415 LE business stand hier für Probefahrten zum Einstieg bereit. Das neue Mitglied der Setra MultiClass ist ein effizientes Low Entry Überland-Linienfahrzeug, das Wirtschaftlichkeit und Funktionalität in einer neuen Dimension vereint. Der sparsame Zweiachser bietet die ideale Kombination aus Barrierefreiheit im Vorderwagen und einem wartungs-freundlichen Hochbodenbereich im Heck.

Werksführung und Live-Demonstration des ABA3

Lange Schlangen vor dem Anmeldeschalter bewiesen, dass diese persönlichen Testfahrten für die Besucher zu den Höhepunkten der Setra Show 2014 gehörten. Im Foyer konnte man sich zu einer Fahr-vorführung der ganz besonderen Art eintragen lassen, bei der es zu allererst hieß: Bitte anschnallen. Busprofis der Marke demonstrierten mit einem S 511 HD der ComfortClass 500 äußerst anschaulich die Wirkung des neuen Fahrerassistenzsystems Active Brake Assist 3 (ABA 3), das auch bei stehenden Hindernissen automatisch eine Vollbremsung einleitet.
Doch wie entsteht eigentlich ein Setra-Omnibus? Diese Frage konnte an den beiden Tagen sehr anschaulich bei Werksführungen beantwortet werden. Wer hingegen in die Geschichte der historischen Fahrzeuge eintauchen wollte, der nutzte einfach den Shuttle-Bus, der die Gäste zu einem interessanten Ausflug in die nahegelegene Setra Oldtimer-Ausstellung brachte.
Auch für Till Oberwörder, Geschäftsführer Marketing, Vertrieb und Aftersales Daimler Buses, ist das zweitägige Kundenevent ein alljährlicher Höhepunkt des Jahres. Er freute sich über die hohe Besucherzahl, die mit fast 1.300 Gästen am zweiten Veranstaltungstag sogar die Zahl des Vor-jahres überschritt: „Die Setra Show war für uns wieder eine erstklassige Gelegenheit, unsere modernen Produkte der Marke Setra zu präsen-tieren. Die zahlreichen Gespräche mit begeisterten Kunden haben uns gezeigt, dass wir mit unseren Fahrzeug-Angeboten, ob für einen effizienten Überlandverkehr oder luxuriöse Premiumreisen, die besten Lösungen anbieten.“

Produkte und fachmännischer Kundendialog im Mittelpunkt

Die Setra Show ist traditionell sowohl für das Vertriebsteam als auch für die Kunden eine hervorragende Plattform, um sich in angenehmer, lockerer Atmosphäre über das Neueste bei Daimler Buses auszutau-schen. Aktuelle Trends und Angebote präsentierten auch in diesem Jahr wieder unter anderem die Mitarbeiter der Dienstleistungsmarke Omniplus, der europäischen Gebrauchtfahrzeugmarke BusStore sowie der MB-Bank. Mit dem Forum Buskultur „Besser essen an Bord“ griff die Marke 2014 ein ganz spezielles Thema auf, das in enger Verbindung mit einem exklusiven Reiseerlebnis und somit immer auch mit dem Namen Setra steht.

Gebrauchtfahrzeuge

Termine

  • Dezember 2020
    • WBO-Jahrestagung 2020
      4. Dezember 2020 - 4. Dezember 2020
      Filderhalle, Leinfelden-Echterdingen

  • Oktober 2021
    • busworld Europe
      9. Oktober 2021 - 14. Oktober 2021
      EXPO Brüssel, Belgien

© 2014 Omnibusvertrieb Thomas Hofmann – Alle Rechte vorbehalten | Impressum | AGB | Datenschutz | Cookie Einstellungen | Privater Bereich