Wirtschaftlich, komfortabel, sicher: Weltpremiere für den neuen Setra ComfortClass MD HomeAktuellesWirtschaftlich, komfortabel, sicher: Weltpremiere für den neuen Setra ComfortClass MD

S 515 MD

MD – die beiden Buchstaben wird man sich in der Omnibusbranche merken. Sie stehen für Mitteldecker, eine neue Omnibusfamilie innerhalb der Baureihe ComfortClass 500. Der ComfortClass 500 MD setzt sich aus wirtschaftlichen und komfortablen Reisebussen mit 3,56 m Höhe zusammen. Der MD stammt aus dem Baukasten der ComfortClass 500, er kombiniert den Fahrgastraum der Hochdecker mit einem niedrigeren Unterbau. Die neue Familie besteht aus dem S 515 MD (Länge 12,3 m) und dem S 516 MD (13,1 m).

Breites Einsatzgebiet, vielfältige Antriebsvarianten

Der neue ComfortClass 500 MD deckt die Segmente Reiseverkehr, Kurzreisen und Ausflüge ab, übernimmt hochwertige Shuttle- und Werksverkehre, Fernlinien und eignet sich prinzipiell auch für den kombinierten Einsatz. Kurz: Der ComfortClass 500 MD ist ein extrem flexibler Reisebus.
Zur ausgeprägten Wirtschaftlichkeit des MD trägt sein Antriebskonzept bei. Es basiert auf dem kompakten Reihensechszylinder Mercedes-Benz OM 936 mit 7,7 l Hubraum und einer Leistung von 260 kW (354 PS). Bei Einsätzen in an­spruchsvoller Topografie empfiehlt sich der Griff zum Mercedes-Benz OM 470. Er leistet aus 10,7 l Hubraum 265 kW (360 PS) oder 290 kW (394 PS). Die Kraft­übertragung übernimmt jeweils ein Sechsgang-Schaltgetriebe, alternativ das vollautomatisierte Achtgang-Schaltgetriebe GO 250-8 PowerShift.
Größtmögliche Sicherheit ist für den Setra MD selbstverständlich. Ob Front Collision Guard als Aufprallschutz, Überrollfestigkeit nach der künftigen Regelung ECE-R 66/02 oder elektronisches Stabilitätsprogramm ESP – der neue MD entspricht höchsten Anforderungen. Gleiches gilt für Optionen wie den Active Brake Assist, Abstandsregeltempomat oder den Spur-Assistenten. Kein Reisebus dieser Klasse bietet ein höheres Sicherheitsniveau. Ab Mitte 2015 ist auf Wunsch der Active Brake Assist der dritten Generation lieferbar.
Optisch orientiert sich der MD an den Hochdeckern der ComfortClass 500. Aus­schließlich die hintere Seitenwand ist sachlicher gehalten, der MD verzichtet auf den Abschwung der Brüstungsleiste. Im Vergleich zum Hochdecker fällt der MD 210 mm niedriger aus. Die kleinere Stirnfläche verbessert die ohnehin heraus­ragende Aerodynamik der ComfortClass 500. Entsprechend verringert sich der Kraftstoffverbrauch rechnerisch um rund zwei Prozent. Ein Verbrauch auf Auto­bahnen und Fernstraßen von 20 l/100 km ist mit dem neuen MD keine Utopie sondern Realität. Entsprechend niedrig fallen die CO2-Emissionen aus.

Wahlweise Mitteltür oder Hecktür

Es gibt den MD wahlweise mit Mitteltür vor der Hinterachse oder Hecktür. Vorteil der Hecktür-Anordnung ist neben der leicht erreichbaren Toilette der große und durchgehend auch von der rechten Seite beladbare Gepäckraum zwischen den Achsen. Er misst in der Höhe 890 mm gegenüber 1100 mm im HD. Das Volumen reicht von 6,1 m3 im S 515 MD mit Mitteltür und Ausstattung mit Bordküche und Toilette bis zu 9,7 m3 beim S 516 MD mit Hecktür.

Ganz nach Wunsch funktioneller Sitzriese oder VIP-Bus

Die Fahrgastkapazität beläuft sich beim S 515 MD mit Mitteltür (Angaben in Klammern mit Hecktür) ohne WC und Küche auf bis zu 55 (55) Sitze. Mit WC und Küche haben 49 (48) Fahrgäste Platz. Beim längeren S 516 MD wächst die Zahl jeweils um eine Sitzreihe.
Daraus lässt sich eine Vielzahl attraktiver Varianten ableiten. Da wäre zum Bei­spiel der Einsatz des S 516 MD im Shuttle- oder Werksverkehr mit 59 Fahrgast-Sitzplätzen mit Hecktür. Ebenso lässt sich der MD in einen Luxusbus verwandeln. So sind Ausführungen mit Hecktür, Toilette und Küche sowie ebenem Boden und VIP-Dreierbestuhlung denkbar. Für mobilitätsbehinderte Fahrgäste ist der ComfortClass MD ebenfalls mit einem Rollstuhllift lieferbar.
Der Fahrgastraum des ComfortClass MD entspricht mit seiner großzügigen Steh­höhe von 2,10 m, mit großen Gepäckablagen und der Mitteldecke mit Stoffbezug exakt dem Hochdecker. Die Fahrgäste nehmen auf der bequemen Bestuhlung Setra Route Platz. Der Fahrer profitiert vom neuen Coach Cockpit. Es bietet die Instrumentierung und das Bedien- und Ablagenkonzept der ComfortClass 500 HD. Aus ihm übernimmt der MD auch die Bedienung mit dem Multifunktionslenkrad. Auf Wunsch steht das „Coach Komfort“ Cockpit aus dem HD zur Verfügung.

Gebrauchtfahrzeuge

Termine

  • Dezember 2020
    • WBO-Jahrestagung 2020
      4. Dezember 2020 - 4. Dezember 2020
      Filderhalle, Leinfelden-Echterdingen

  • Oktober 2021
    • busworld Europe
      9. Oktober 2021 - 14. Oktober 2021
      EXPO Brüssel, Belgien

© 2014 Omnibusvertrieb Thomas Hofmann – Alle Rechte vorbehalten | Impressum | AGB | Datenschutz | Cookie Einstellungen | Privater Bereich